Die FBI-Agenten Scully und Mulder melden sich zurück und bekommen es in Alaska mit den Kreaturen der Nacht zu tun. Und mit schlechten Piloten.

 

 

 

Warum ist er mein Comic des Monats?

 

Diese Reihe hat mich gefesselt, wie schon der Vorgänger und mit Band 6 erreicht die Serie ihr großartiges Finale!

 

 

Wer keine Käfer mag, sollte vielleicht diesen Band von Manifest Destiny meiden. Besonders wenn er keine mag, die so groß sind wie Pferde. Genau mit solchen Wesen, aber auch mit noch weitaus schlimmeren müssen sich die Abenteurer Lewis und Clark dieses Mal herumschlagen. Immer noch in Begleitung ihrer Crew, bestehend aus Soldaten, Freiwilligen und Verbrechern, reisen die beiden Richtung Westen durch ein noch wildes und geheimnisvolles Amerika. 

 

 

Batman ist krank. Todkrank. Infiziert mit einem tödlichen Virus steht der dunkle Ritter aus Gotham vor einem Rätsel dessen Lösung er schnell finden muss. 

 

 

Der Gratis Comic Tag steht wieder vor der Tür. Eine riesige Auswahl an Heften stellt die Leser vor die quälende Frage: Welche 4 von 34 Heften lohnt es mitzunehmen? Deshalb haben wir das ganze ein wenig eingedampft und stellen die Titel vor, die unserer Meinung nach am lesenswertesten sind.

 

 

Wahrer Horror entsteht im Kopf. 

Dort entscheidet es sich, ob wir nun panische Angst verspüren oder das Erlebte oftmals als lächerlich abtun. Eine Horrorgeschichte braucht strenggenommen nicht viel, um als gut bezeichnet zu werden. Halbwegs interessante Charaktere, ein spannender Handlungsbogen und vor allem eine Idee, die die ganze Geschichte von vorn bis hinten trägt. Glücklicherweise gibt es diese Geschichten und sie haben Millionen von Fans. Ich liebe Horrorgeschichten, am meisten in Buchform, denn hier spielt sich – wie gesagt – der Horror im Kopf ab, denn ein wirklich gutes Horrorbuch hat sie; 

 

Die Seiten des Grauens...

 

Heute: 

Himmelstrand von John Ajvide Lindqvist